Wie die Reise begann – Eine ferne Erinnerung meiner Vergangenheit

Ich bin auf dem Heimweg. Vor nur wenigen Minuten saß ich noch in dem Zimmer meiner Therapeutin. Die Sonne scheint und die Menschen tragen nach den regnerischen Tagen zuvor endlich wieder ein Lächeln auf dem Gesicht. Freuen sich über die extra Dosis Vitamin D. Im Grunde ein schöner Tag. Wenn heute nicht der Tag wäre, an dem ich mich den Albtraumsgestalten meiner Kindheit stellen müsste. Im Bruchteil einer Sekunde wird mir alles in Erinnerung gerufen. Diese tragische Nacht vor fast 19 Jahren, an dem meine damals noch kleine, unschuldige Seele zersprang.

Read More

Wenn das Leben an einem vorbei zieht. Gefangen im eigenen Kopf.

Warum ich diesen Impuls verspüre meine Geschichte mit euch zu teilen, mein Schweigen und meine Sprachlosigkeit zu brechen, ist relativ simpel. Vor acht Monaten rief ich im Selbsthilfecenter an, um mich einer Frauengruppe anzuschließen. Es gab keine.

Read More

Die Stille in meinem Kopf.

Ein Unglück kündigt sich nicht an. Es schleicht sich an und auf einmal ist es da. Krebs ist da keine Ausnahme. Du empfindest schmerz, denkst dir nicht böses und auf einmal lautet die Diagnose Krebs, aber es ist nicht meine, es ist die meiner besten Freundin.

Read More

Einmal auf Anfang, bitte! Das Schicksal der guten Vorsätze.

– English Version below – Vorsätze für 2017? Ich denke wohl eher nicht. Nach all den Jahren stehe ich hier am Anfang des neuen Jahres und kapituliere. Nein. Eigentlich kapituliere ich gar nicht. Ich stelle mich der Wahrheit. Meine Vorsätze habe ich nie einhalten können und wenn ich mich so umschaue, konnten das die Menschen um mich herum auch nicht so recht.

Read More

Der Herbst. Ein Überlebenskünstler.

Der Herbst gibt Hoffnung. Der Herbst ist ehrlich. Der Herbst ist ein Überlebenskünstler. Ich mag den Herbst. Genau wegen dieser Attribute ist er eine meiner liebsten Jahreszeiten. Der Herbst zeigt, dass loslassen befreiend ist.

Read More

Long-Distance Friendship: Survival Guide Part II

– English version below –  „Wer ist nochmal dieser Erasmus und warum klaut er meine Freunde?“ Auch ich bin ein Übeltäter und somit schuldig. Mit diesem Erasmus habe ich mich auf Entdeckungsreise begeben und meine Heimat, meine Freunde und somit auch ein Stück Glück in der Heimat zurück gelassen.

Read More

Long-Distance Friendship: Survival Guide Part I

– English version below –  Irgendwie war mir schon immer klar, dass ich mein Zuhause verlassen wollte, um im Ausland zu leben. Einfach die Koffer packen und losziehen konnte ich natürlich nicht. Ein bisschen warten musste ich schon. Während der Schule war es meiner alleinerziehenden Mutter natürlich nicht möglich so einen Aufenthalt zu finanzieren und […]

Read More

Gedankenkarussel

Hier bin ich also. Eine gefühlte Ewigkeit nach meinem letzten Post mache ich mir Gedanken, wie sich wohl der nächste Satz, ja eigentlich dieser ganze Beitrag, in meinem Kopf entfaltet. Es ist exakt 10 Uhr, die Vögel singen draußen friedlich vor sich hin und läuten ganz langsam mit jedem weiteren Sonnenstrahl den Frühling ein. Und ich, […]

Read More